Home » Autoversicherung berechnen

Autoversicherung berechnen

Wenn Sie die Prämienhöhe für eine Kfz Versicherung berechnen möchten gilt es eine Vielzahl von verschiedenen Faktoren zu beachten. Am besten nutzen Sie unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner und prüfen selbstständig welche Versicherung Ihren Bedarf am besten abdeckt.

Der Vergleich geht schnell, kann Ihnen aber helfen bis zu 850€ jährlich zu sparen. Nach dem Vergleich können Sie Ihre neue Versicherung direkt online abschließen. Alle wichtigen Risikomerkmale und Rabattmöglichkeiten werden vom Vergleichsrechner abgefragt und für die Tarifberechnung berücksichtigt.

Zum kostenlosen Kfz Versicherungsvergleich

Zum Kfz Rechner

Relevante Faktoren für die Beitragsberechnung

Um eine individuelle Beitragsberechnung zu gewährleisten, nutzen die Versicherer objektive und subjektive Risikomerkmale. Zu den objektiven Risikomerkmalen gehören beispielsweise Typklasse und Regionalklasse. Dagegen hängen die subjektiven Risikomerkmale von persönlichen Faktoren wie Ihrem Alter, Beruf oder der Schadenfreiheitsklasse ab. Vor Sie mit der Berechnung starten sollten Sie sich zunächst Gedanken über den gewünschten Versicherungsschutz machen.

Drei Varianten in der Kfz-Versicherung

Während die Kfz-Haftpflicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist können Sie den Versicherungsschutz durch den Abschluss einer Teil- bzw. Vollkasko optional erweitern.
Eine Kfz-Haftpflicht benötigen Sie in jedem Fall, wenn Sie ein Fahrzeug für den Straßenverkehr zulassen möchten. Diese übernimmt die Personen-, Sach- und Vermögensschäden, welche Sie einem dritten Verkehrsteilnehmer zufügen. Zudem wehrt die Haftpflicht unberechtigt gegen Sie gestellte Ansprüche ab.

Möchten Sie auch mögliche Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug versichern benötigen Sie zusätzlich eine Teil- oder Vollkasko. Eine Teilkasko übernimmt Schäden, die von außen auf das Fahrzeug einwirken.

Die Teilkasko deckt folgende Risiken ab:

  • Brand oder Explosion
  • Witterungsschäden wie Hagel, Sturm oder Überschwemmung
  • Wildschäden
  • Glasbruch
  • Marderbisse

Den umfassendsten Versicherungsschutz erhalten Sie mit einer Vollkaskoversicherung. Diese übernimmt neben allen Leistungen der Teilkasko auch eigene Schäden nach selbst verschuldeten Unfällen sowie Beschädigungen am Fahrzeug aufgrund Vandalismus.

Schadenfreiheitsklasse und Schadenfreiheitsrabatt

Das System der Schadenfreiheitsklasse kommt bei der Berechnung der Kfz-Haftpflicht und der Vollkasko zur Anwendung. Für die Teilkasko spielt die Schadenfreiheitsklasse dagegen keine Rolle, weil sie auf das Diebstahl- und Unwetterschadenrisiko keinen Einfluss hat. Nach der Anzahl ihrer schadenfreien Jahre werden Sie in eine bestimmte Schadenfreiheitsklasse eingestuft. Dabei kann die Anzahl der verwendeten Schadenfreiheitsklassen sowie der jeweils gewährte Schadenfreiheitsrabatt je nach Assekuranz unterschiedlich sein. Je nach verwendetem System zahlen Sie im besten Fall 20 oder 30 Prozent der berechneten Grundprämie. Führen Sie in jedem Fall einen Vergleich für eine Teil- und Vollkasko durch. Gerade wenn Sie einen hohen Schadenfreiheitsrabatt erhalten, fällt die Vollkasko trotz größerem Leistungsumfang oftmals günstiger aus.

Regional- und Typklasse bei der Autoversicherung

Die Regional- und Typklasse wirken sich ebenfalls auf die Versicherungsprämie aus. Die Regionalklasse richtet sich nach der Zahl der Unfälle und der Höhe des Gesamtschadens in Ihrem Zulassungsbezirk. Aufgrund des höheren Verkehrsaufkommens kommt es in Ballungsgebieten weit häufiger zu Unfällen, sodass Sie mit einer höheren Versicherungsprämie rechnen müssen. Dazu spielen auch die Straßenverhältnisse sowie Zahl der Diebstähle eine Rolle.

Die Fahrzeuge werden ebenfalls anhand Schadens- und Unfallbilanz zur Prämienberechnung herangezogen. So fällt die Prämie für Fahrzeuge die häufig von Fahranfängern genutzt werden oftmals höher aus. Wie die Regionalklassen werden auch die Typklassen jedes Jahr durch den Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft jedes Jahr neu festgelegt.

Selbstbeteiligung und Werkstattbindung

Durch die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung können Sie die Prämie für eine Teil- oder Vollkaskoversicherung reduzieren. Eine gängige Variante ist ein Selbstbehalt von 150 Euro für die Teilkasko und 300 Euro für die Vollkasko. Auf diese Weise können Sie durchschnittlich 27 Prozent bei der Jahresprämie einsparen. Höhere Selbstbeteiligungen sind dagegen weniger zu empfehlen. Eine Erhöhung des Selbstbehalts auf 300 Euro für die Teilkasko und 500 Euro für die Vollkasko beträgt die weitere Ersparnis im Schnitt nur etwa sieben Prozent.

Durch die Vereinbarung einer Werkstattbindung können Sie je nach Assekuranz die Versicherungsprämie um etwa 20 Prozent reduzieren. Sie verpflichten sich dadurch, regulierte Schäden ausschließlich in einer Vertragswerkstatt des Versicherers reparieren zu lassen.

Mit “weichen” Tarifmerkmalen zusätzlich sparen

Je nach Versicherer können Sie noch verschiedene weitere Rabatte erhalten. Diese werden auch als “weiche” Tarifmerkmale bezeichnet. Die Höhe des gewährten Rabatts hängt dabei immer von der jeweiligen Assekuranz ab. Wichtige Faktoren sind dabei:

  • Alter des Fahrers
  • Anzahl der Fahrer
  • Abstellort des Fahrzeugs
  • Beruf des Versicherungsnehmers
  • Zahlungsweise

Bei einem Vergleich mit unserem Autoversicherungsrechner werden die benötigten Angaben systematisch abgefragt, sodass alle zur Verfügung stehenden Rabatte berücksichtigt werden.

Autoversicherungen effektiv miteinander vergleichen

Aufgrund der Vielzahl an Faktoren ist es kaum möglich, die Versicherungsprämie selbst zu berechnen. Um die passende Kfz Versicherung zu finden sollten Sie die angebotenen Tarife genau miteinander vergleichen. Aufgrund der gewaltigen Preisunterschiede können Sie so mehrere Hundert Euro pro Jahr einsparen. Nach Eingabe der benötigten Daten ermittelt der Autoversicherung Rechner die aktuellen Tarife und listet diese übersichtlich nach dem günstigsten Preis sortiert auf. Anschließend können Sie die Versicherung in den meisten Fällen direkt online abschließen. Besonders während der Wechselsaison locken die Versicherer mit günstigen Tarifen, sodass sich ein Vergleich in diesem Zeitraum besonders lohnt.

Sie fanden unsere Webseite hilfreich (5 Punkte)?: Stimmen Sie ab!
9 abgegebene Stimmen x 5.00 Punkte
Loading ... Loading ...

Comments are closed.